Raspbery PI 3 und Raid

alles rund um einen NAS. Sowie auch openmediavault (omv) 2-3, Free Nas etc.
bernie6666
Beiträge: 2
Registriert: So 10. Sep 2017, 14:55

Raspbery PI 3 und Raid

Beitrag von bernie6666 » So 10. Sep 2017, 15:10

Hallo,

ich habe gestern OMV auf meinem Raspi 3 installiert.
Alles soweit ok und läuft ohne Probleme.

Nun hätte ich gerne ein Raid 5 System für den Raspi.
Kann ich einfach 3 externe USB-Festplatten anschließen und damit das Raid 5 einrichten?

Die Frage dewegen, da ich 2 Festplatten bereits besitze und nun noch eine 3. dazu kaufen müsste.
Wenn es nicht geht, dann spare ich mir das Geld lieber.

MfG
Bernie

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 145
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 22:30
Kontaktdaten:

Re: Raspbery PI 3 und Raid

Beitrag von Wolf2000 » So 10. Sep 2017, 19:04

Hi bernie6666

Ich muss sagen ich bin kein großer Freund vom Raid!
Im OMV Forum findet man genug Probleme mit Raid!
Deine Festplatten werden so um die 2GB haben schätze ich mal und das über USB?
Ein Raid lohn sich nach meiner Meinung erst bei 5 oder 6 Festplatten und dann über SATA.
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :idea:
BPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / OMV 2.x
BPi /Armbian Kernel 4.8.x / OMV 3.x (Test)
BPi/ Bananian 15.04 / OMV 2.x
Dell Inspiron One 2205 | OMV 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 162
Registriert: So 17. Jan 2016, 12:00
Wohnort: localhost
Kontaktdaten:

Re: Raspbery PI 3 und Raid

Beitrag von Sven » Di 12. Sep 2017, 19:45

Ich bin auch nicht gerade der freund von Raid, ist meiner Meinung nach auch überflüssig. Ich habe alles im Raid 0 bei mir stehen. Wobei ich auch sagen muss das wenn man alles Raid 0 stehen hat und es fällt mal etwas aus ist alles futsch. Daher habe ich es aber auch so eingestellt das min. 3 Backups am Tag gemacht werden. Somit kann ich dan alles schnell wieder herstellen.
Vielleicht sagt der eine oder andere jetzt auch wieder warum 3 Backups am Tag?
Ganz einfach, da meine Bananen und Raspis sowie Server von außen (öffentlich im www stehen) erreichbar sind, und dort mehrere Leute zugriff drauf haben, die auch Sachen verschieben etc. können.

Also kurz und knapp lass den Raid 5, stelle auf Raid 0 um. Somit hast du mehr Speicher. Solltest du es so machen denke an die Backups.!!

Aber mal eine ganz andere Frage, was hast du denn mit deinem Rasp und OMV genau vor, wozu willst du ihn nutzen?
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
¯\_(ツ)_/¯ (⊙_☉) ʘ‿ʘ

bernie6666
Beiträge: 2
Registriert: So 10. Sep 2017, 14:55

Re: Raspbery PI 3 und Raid

Beitrag von bernie6666 » Sa 23. Sep 2017, 11:12

So, nun habe ich den Raspi getestet und für untauglich (was USB-Festplatten und Raid betrifft) eingestuft.
Lesen ging so, aber schreiben war unerträglich.

Nun habe ich mir ein Gigabyte Mainboard mit Intel-Prozessor gekauft.
Das MB unterstützt RAID 5 was mein Ziel ist (wegen Datensicherheit).

Nun meine Frage: Soll ich das RAID5 mittels des MB aufbauen oder lieber Software-Raid über OMV?

Sehe ich das richtig, wenn ich das über das MB aufbaue und das MB kaputt geht, dann muss ich dieselbe
Hardware wieder beschaffen um an meine Daten zu kommen?

MfG
Bernie

PS:
MB Gigabyte GA-EQ45M-S2
Intel Core2 Duo E6600
4GB Ram DDR2 800MHz
3x WD Festplatte 3TB
1x SSD 128GB (System)

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 162
Registriert: So 17. Jan 2016, 12:00
Wohnort: localhost
Kontaktdaten:

Re: Raspbery PI 3 und Raid

Beitrag von Sven » So 24. Sep 2017, 16:14

bernie6666 hat geschrieben:
Sa 23. Sep 2017, 11:12
Nun meine Frage: Soll ich das RAID5 mittels des MB aufbauen oder lieber Software-Raid über OMV?
Wenn Du das OMV installierst kannst Du auch dein Raid über OMV erstellen lassen. Sollte mal eine Platte ausfallen kannst Du sie austauschen und OMV erkennt dann die neue Platte automatisch. Somit kannst Du dir dann bischen Arbeit ersparen mit der Raid Erstellung. ;)
bernie6666 hat geschrieben:
Sa 23. Sep 2017, 11:12
Sehe ich das richtig, wenn ich das über das MB aufbaue und das MB kaputt geht, dann muss ich dieselbe
Hardware wieder beschaffen um an meine Daten zu kommen?
Das glaube ich eher weniger, denn bei einem Raid geht es ja um Festplatten und nicht um einem Mainboard. Und deswegen solltest du ja auch immer Backups haben im Fall der Fälle.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
¯\_(ツ)_/¯ (⊙_☉) ʘ‿ʘ

Neues Thema Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast